--- Inhalt ---

Rufen Sie uns an:
07144/816328-0


Qualität ist uns wichtig! Deshalb haben wir ein Qualitätsmanagement-
System eingeführt und erfüllen die Forderungen der ISO9001:2008. Die AeroVita Medizintechnik GmbH ist seit 2006 durch den TÜV-Süd zertifiziert.


Logo TÜV

Auch sind wir seit 2011 nach §126 Abs. 1 Satz 3 SGB V durch den VQZ Bonn e.V. präqualifiziert.

Logo_Praeq

--- Aktuell ---

- Stellenangebote -

AeroVita Atemzentrum im Krankenhaus vom Roten Kreuz in Stuttgart
wurde am 09.01.2017 neu eröffnet.
Mehr Informationen ...

ERS 2017
09.-13.09.2017 in Milano
MiCo Milano Congressi
Kongress der European Respiratory Society

DGSM-Kongress 2017
09.-11.11.2017 in Münster Münsterlandhalle

25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin zum Thema: "Schlafmedizin: grenzüberschreitend und innovativ"

MEDICA 2017
13.-16.11.2017 in Düsseldorf
Weltforum der Medizin - Internationale Fachmesse

Kongress DGP 2018
14.-17.03.2018 in Dresden in der Messe Dresden
59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.

DIGAB 2018
07.-09.06.2018 in Hannover im Congress Centrum
26. Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung e.V.

Produkte

Beatmungsgeräte

VENTIlogic

Wir bieten unseren Patienten herstellerunabhängige und individuelle Versorgungskonzepte mit modernsten Medizintechnischen Geräten und dem entsprechenden Zubehör.

Unter dem Motto "Alles aus einer Hand" bieten wir das rundum Sorglos Paket für Patienten, Angehörige und Verordner.

EO-150 (Löwenstein Medical)

EO-150

Das EO-150 von EOVE überzeugt durch sein einzigartiges Click & Go Konzept: Austauschbare und unabhängig von der Station zu betreibende Beatmungsmodule verringern das Gesamtgewicht und die Größe der Beatmungseinheit, die Mobilität der Patienten hingegen wird dadurch erheblich gesteigert. Auch die Übertragung des Patientenmodus und der Alarme auf Tablet-PC oder Smartphone vereinfacht die Mobilität und schafft so größtmögliche Freiräume für die Patienten.
Das EO-150 ist das einzige Heimbeatmungsgerät mit einem integrierten High-Flow-Modus (C-Flow).

Info MEHR INFORMATIONEN

prisma Vent30 (Löwenstein Medical)

prismaVent30

Mit dem neuen prisma VENT30 wird die Zukunft zur Wirklichkeit. Anwender lieben die einfache Bedienung ebenso wie die adapterlose Kompatibilität mit Zubehör der prismaLINE. Der vollständige Satz an Beatmungsmodi sowie Drücke von bis zu 30 hPa, ermöglichen flexiblen Einsatz, auch unter sich verändernden Bedingungen. Die Funktionen AirTrap Control, Triggersperrzeit genau wie die exspiratorische Rampe, geben Sicherheit und Komfort für die Beatmung bei COPD. Integrierte Grafiken bieten zu jedem Zeitpunkt nützliche Informationen, damit jeder Parameter sicher eingestellt werden kann.

Info MEHR INFORMATIONEN

prisma Vent40 (Löwenstein Medical)

prismaVent40

prisma VENT40 bietet Sicherheit und noch mehr Flexibilität: Dank des großen Druckbereichs bis 40 hPa und der Volumen-kompensation ist das Gerät für die Therapie eines breiten Spektrums an Erkrankungen bestens geeignet. Sowohl prisma VENT30 als auch prisma VENT40 kommen mit vollständigem Alarmmanagement, integriertem Netzteil und optionalem internen Akku mit bis zu 12 Stunden Laufzeit. So kann prisma VENT problemlos transportiert und stets sicher verwendet werden.

Info MEHR INFORMATIONEN

prisma Vent50 (Löwenstein Medical)

prismaVent40

 

Neben der Beatmung im Leckagesystem wie bei prisma VENT30 und prisma VENT40 möglichen ist es mit dem prisma VENT50 jetzt auch möglich, das Einschlauchsystem mit Patientenventil zu verwenden. Hinzu kommen ein noch größerer Druckbereich bis 50 hPa, druck- und volumenkontrollierte Mundstückbeatmungsmodi (MPVp und MPVv) und LIAM (Lung Insufflation Assist Maneuver) zur Hustenunterstützung und zum Sekretmanagement. Mit diesen Erweiterungen der bisherigen prisma VENT-Geräte kann nun mit dem prisma VENT50 ein noch breiteres Spektrum an Erkrankungen therapiert werden. Das prisma VENT 50 kommt mit einem vollständigen Alarmmanagement, integriertem Netzteil und Akku mit bis zu 12 Stunden Laufzeit.

Info MEHR INFORMATIONEN

VENTIlogic LS u. VENTIlogic plus (Weinmann)

VENTIlogic

Die neue Generation von Beatmungsgeräten. Dank der erprobten Mobilitäts- und Monitoringkonzepte bieten die Therapiegeräte ein Höchstmaß an Sicherheit und Vielseitigkeit. Während das Mobilitätskonzept zum Ziel hat, Ihnen mithilfe von leistungsstarken Akkus und einem kraftvollen Gebläse auch bei Standortwechsel immer die nötige Beatmung zu gewährleisten, sorgt das Monitoringkonzept dafür, dass Ihr Zustand dabei immer unter Kontrolle ist. Unsere innovativen Funktionen, z. B. die Hustenunterstützung LIAM, erleichtern Ihnen die Therapie. Einige dieser Funktionen wie die Ausatemüberwachung AirTrap Control sind besonders für Patienten mit COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankungen) geeignet.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Cleveres Mobilitätskonzept
  • Qualitativ hochwertige Beatmungstechnologie
  • Akkureichweite von 9 Stunden
  • Einfache und schnelle Überwachung von Sauerstoff-sättigung und Puls

Info MEHR INFORMATIONEN

Vivo 50 (Breas)

VIVO 50 Breas

Durch die patentierte Trigger-Technologie iSync, die Ziel-Volumen Funktion, die druck- und volumenkontrollierten Modi und viele weitere Einstellmöglichkeiten bietet Ihnen das Vivo 50 eine unvergleichbare Flexibilität.

Benutzerfreundlichkeit… 

  • Um leichten Zugriff auf sämtliche Funktionen zu bieten ist das Vivo 50 mit einem Farbdisplay und deutlich gekennzeichneten, haptischen Tasten ausgestattet.
  • Die Menüstruktur ist übersichtlich und effektiv gestaltet. Erläuterungen zu Funktionen und Alarmen erhalten Sie auf schnellstem Weg durch die Info-Taste »i«. Dies bietet zusätzlichen Komfort, spart Zeit und reduziert zugleich die Gefahr von Anwendungsfehlern.
  • All diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass die Anwendung der Vivo 50 sehr leicht erlernt und vermittelt werden kann.

INFO MEHR INFORMATIONEN

Trilogy100 (Philips Respironics)

Trilogy 100

Fortschrittliche Beatmungstechnologie

Respironics, der Erfinder der BiPAP-Technologie, hat das bemerkenswert vielseitige Beatmungsgerät Trilogy100 für die Therapie von Erwachsenen und Kindern (über 5 kg) entwickelt.

Trilogy100 bietet mit volumenkontrollierter und druckkontrollierter Beatmung, die sowohl invasiv als auch nicht-invasiv erfolgen kann, sowie der leistungsstarken Leckagekompensation zahlreiche Behandlungsoptionen. Die integrierte Technologie sorgt für eine enorme Flexibilität und ist ideal für die Behandlungen, die eine häufige Anpassung der Therapie erfordern.

INFO MEHR INFORMATIONEN

Stellar 100 (Resmed)

Stellar 100

Von den Experten im Bereich nicht-invasiver Beatmung kommt Stellar 100:
leicht, klein, leise und vielseitig.
ResMed bietet damit eine qualitativ hochwertige Leistung für die Behandlung von Patienten aller Altersklassen (ab 13 kg) für die invasive und nicht-invasive Anwendung im klinischen und außerklinischen Bereich.
Einfacher Zugang: einfache Bedienoberfläche, intuitive Menüs, einfache Navigation mit benutzerfreundlichem BedienController, integrierter Atemluftbefeuchtung, internem Akku und handlicher USB zur Datenspeicherung.

Hochwertige Therapie durch:

  • wirksame Leckagekompensation
  • Vsync und TiControl
  • Pathologievoreinstellungen
  • informative Überwachung
  • leise
  • besserer Patientenkomfort

Stellar 100 MEHR INFORMATIONEN

Stellar 150 (Resmed)

Stellar 150

Einfacher Zugang zur intelligenten Therapie

  • Mobilität
    Interner Akku (2 Stunden Kapazität*), optionaler externer Akku (die ResMed Power Station II, 8 Stunden Kapazität**) und speziell angefertigte Transporttasche.
  • Sauerstoffapplikation
    Bis zu 30 l/min Sauerstoff können durchgeleitet und somit ein hoher FiO2 erreicht werden.
  • Integrierte Atemluftbefeuchtung
    Durch den beheizten Atemluftbefeuchter­ H4i™.
  • Vielseitig und anpassbar
    Zwei anpassbare Programme sind hinterlegbar.
  • Umfassende Alarme
    Benutzerdefinierbare und unveränderliche Alarme zur Sicherheit des Patienten.

iVAPS - Intelligente Druckunterstützung mit garantiertem alveolärem Zielvolumen

  • Intelligent
    Funktionen wie der iVAPS Diagnosemodus oder die intelligente selbstanpassende Hintergrundfrequenz zeichnen diesen neuen Beatmungsmodus aus.
  • Automatisch
    Durch Einsatz einer minimalen und maximalen Druckunterstützung, sowie der selbstanpassenden Hintergrundfrequenz adaptiert sich iVAPS automatisch.
  • Alveolär
    Unter Berücksichtigung des anatomischen Totraumvolumens garantiert iVAPS ein alveoläres Zielatemminutenvolumen.

Info MEHR INFORMATIONEN

Top