--- Inhalt ---

Rufen Sie uns an:
07144/816328-0


Qualität ist uns wichtig! Deshalb haben wir ein Qualitätsmanagement-
System eingeführt und erfüllen die Forderungen der ISO9001:2008. Die AeroVita Medizintechnik GmbH ist seit 2006 durch den TÜV-Süd zertifiziert.

Logo TÜV

Auch sind wir seit 2011 nach §126 Abs. 1 Satz 3 SGB V durch den VQZ Bonn e.V. präqualifiziert.

Logo_Praeq

--- Aktuell ---

- Stellenangebote -

AeroVita Atemzentrum im Krankenhaus vom Roten Kreuz in Stuttgart
wurde am 09.01.2017 neu eröffnet.
Mehr Informationen ...

MEDICA 2017
13.-16.11.2017 in Düsseldorf
Weltforum der Medizin - Internationale Fachmesse

Kongress DGP 2018
14.-17.03.2018 in Dresden in der Messe Dresden
59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.

DIGAB 2018
07.-09.06.2018 in Hannover im Congress Centrum
26. Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung e.V.

ERS 2018
15.-19.09.2018 in Paris
Viparis Porte de Versailles
Kongress der European Respiratory Society

DGSM-Kongress 2018
11.-13.11.2018 in Nürnberg in der Messe Nürnberg

26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin zum Thema: "Schlaf ist Medizin

Produkte

Befeuchter für Schlaftherapiegeräte

Ein Atemluftbefeuchter dient Schlaf-Apnoe-Patienten zum Anfeuchten der Atemwege, um das Austrocknen der Schleimhäute zu verhindern.
Es gibt Anfeuchter die mit wenigen Handgriffen an das entsprechende Schlaftherapie-Gerät adaptiert werden. Ebenso gibt es Anfeuchter die universell für alle Geräte verwendet werden können. Neu sind die zusätzlich zur Befeuchtung einsetzbaren Schlauchheizungen.

1. Befeuchter an das Therapiegerät direkt adaptierbar

AquaTREND uni

AquaTREND uni (Hoffrichter)

Einfach und schnell an die neuesten Therapiegeräte der TREND II-Serie anzuklicken. Er dient der Anreicherung des Therapielufstromes mit Feuchtigkeit, um das Austrocknen der Schleimhäute in den oberen Atemwegen zu verhindern. Die Heizleistung ist in 5 Stufen einstellbar. Der Befeuchter besitzt zusätzlich eine Vorheizfunktion, wodurch der Befeuchter vor der Therapie auf Betriebstemperatur gebracht wird.

aqapoint 2

AquaPoint 2 (Hoffrichter)

Einfach und schnell an das Therapiegerät Point 2 anzuklicken. Er dient der Anreicherung des Therapielufstromes mit Feuchtigkeit, um das Austrocknen der Schleimhäute in den oberen Atemwegen zu verhindern. Die Heizleistung ist in 5 Stufen einstellbar.

H5i

HumidAire 5i (ResMed)

Der HumidAire 5i wurde zur Warmluftbefeuchtung entwickelt und lässt sich nahtlos in die Geräte-Serie S9 von ResMed integrieren. Das S9 erkennt automatisch, wenn der H5i angeschlossen wird. Sobald der H5i erkannt wurde, ist er einsatzbereit. Um die Kondensation effektiv zu verhindern, kann das System durch den beheizbaren Atemschlauch ClimateLine ergänzt werden.

InfoMEHR INFORMATIONEN

prismaAQUA

prismaAQUA (Weinmann)

Der Atemlustbefeuchter prismaAQUA wird in Kombination mit dem Therapiegerät prisma bei trockenen oberen Atemwegen und zu kalt empfundener Atemluft eingesetzt. Er ist einfach und schnell an das Therapiegerät prisma anzuklicken.

SOMNOaqua

SOMNOaqua (Weinmann)

Der Atemlustbefeuchter SOMNOaqua wird in Kombination mit dem Therapiegerät SOMNObalance bei trockenen oberen Atemwegen und zu kalt empfundener Atemluft eingesetzt. Er überzeugt durch komfortable Bedienung und einfache Reinigung. SOMNOaqua ist selbst bei maximaler Befüllung bis zu 45° kippsicher.

ClimateLine

ClimatLine Schlauchsystem (ResMed)

Wenn sich die durch den H5i befeuchtete Luft im Schlauch abkühlt, kommt es zur Kondensation. Dies beeinträchtigt die Therapie und somit auch die Compliance. Durch den beheizbaren ClimateLine Atemschlauch in Verbindung mit dem H5i wird dies effektiv verhindert.

2. Befeuchter universell verwendbar

HC150

HC 150 (Fisher & Paykel)

Der Atemluftbefeuchter HC 150 lässt sich mit jedem Therapiegerät kombinieren. Er zeichnet sich durch eine sehr hohe Befeuchterleistung aus.

ComfortTube-System

ComfortTube-System (Hoffrichter)

Das ComfortTube-System verhindert ein Abkühlen der Therapieluft auf ihrem Weg vom Gerät zum Patienten und schafft so ein Wohlfühlklima. Störungen der Therapie durch Kondensatbildung und nasskalte Luft, werden so auch im Winter bei niedrigen Raumtemperaturen wirksam verhindert. Eine optimale Therapie ist das Ergebnis. Das ComfortTube-System ist kompatibel mit jedem Atemtherapiegerät.

 

Top